Take Five für AltoSax – Teil 1 – Saxophone Challenge…DailySax 083

//Take Five für AltoSax – Teil 1 – Saxophone Challenge…DailySax 083

Take Five für AltoSax – Teil 1 – Saxophone Challenge…DailySax 083

Take Five für AltoSax – Teil 1 – Saxophone Challenge…DailySax 083 – Teil 1 Altosax

Hier kannst du die Noten herunterladen

Inhalte freischalten!

Trage dich bitte in unseren Newsletter ein.

Wir lernen in den nächsten paar Videos die tolle Saxophon-Melodie von Take Five. Heute geht es los mit dem A-Teil. Das heutige Video ist für alle Altsaxophonspieler…

#DailySax – https://saxvideotraining.com http://saxbrig.de

By |2017-05-10T17:24:07+02:00Mai 10th, 2017|Allgemein|2 Comments

About the Author:

2 Comments

  1. blabsi 11. Mai 2017 at 23:41 - Reply

    Hallo,
    da du gerne Feedbacks bekommst, möchte ich erst mal ein großes Lob aussprechen. Ich habe bei dir den Blueskurs für Altsax gebucht und bin wirklich begeistert. Leider mangelt es mir momentan an Freizeit, so daß ich seit mehreren Wochen bei den ersten 4 Einheiten hänge. Ich spiele jetzt seit ca. 4 Jahren ein Yamaha YAS-475 Altsax mit Vandoren 3er Jazz Blätter und Selmer Kautschuk Mundstück, bin 49 Jahre und habe das Instrument von meiner Tochter übernommen, die keine Lust mehr hatte. Als Hauptinstrument spiele ich seit meinem 8. Lebensjahr Querflöte. Ich spiele mit Freuden in einer kleinen privaten Band, wo ich mit beiden Instrumenten abwechselnd spiele. Wir sind besetzt mit Gitarre, Piano und Schlagzeug und mir als Melodieinstrument.
    Wir spielen verschiedene Musikrichtungen, von Tangos (Piazolla), Jazz-Standards, Soul, Latin etc.
    Die ich bis jetzt immer noch sehr notengebunden bin, habe ich mich entschlossen, den Blues-Saxophonkurs bei dir zu machen. Bis jetzt bin ich noch sehr gut mitgekommen, aber nach einer Woche Pause, muss ich immer wieder die ersten Lessons nochmal wiederholen um die Bluestonleitern zu üben und richtig anzuwenden. Aber ich bleib dran.
    Take Five habe ich bisher mit der Querflöte gespielt, werde jetzt dies aber auch mit dem Sax probieren. Vielleicht kann ich es mit deiner Methode tatsächlich leicht auswendig lernen.
    Vielen Dank erst Mal

    • Bernd Hartnagel 16. Mai 2017 at 20:45 - Reply

      Hallo Fredy, ich danke dir für dein Feedback. Klingt alles sehr gut, was du machst. Und das mit der eigenen kleinen Band ist der beste Weg um schnell voranzukommen. Viele Grüße Bernd

Leave A Comment